info@thewhiskylounge.de
Waterford Distillery

Irish Whiskys mit dem Geschmacksprofil ihrer Herkunft:
„Single Farm Origins“ von Waterford

Terroir, Tracking und Transparenz sind die Leitwerte der Destillerie von Mark Reynier

Irlands Südosten ist sonnig und verwöhnt von der Wärme des Golfstroms. Gemäßigte, feuchte Luft weht über fruchtbare Böden, erschafft eine saftig-grüne Landschaft – und vielleicht eine der besten Gersten der Welt. Dafür macht sich zumindest Waterford stark.

„Seit Jahren hat man den Leuten die unterschiedlichsten Erklärungen für die angeblich wahre Qualität von Whisky vorgelegt – von Brennblasen über Wasser zu Holz. Wir wollen zeigen, was Malt Whisky wirklich zum komplexesten Spirit der Welt macht, was die eigentliche Quelle seines außergewöhnlichen Geschmacks ist: Gerste.“ Für Mark Reynier und sein Team steht 100 Prozent irische Gerste im Fokus des Geschmacks und im Mittelpunkt aller Aufmerksamkeit. Klar, denn der Waterford CEO erwarb die Anlage an den Ufern des Flusses Suir 2014 mit einem ganz bestimmten Ziel: Waterford zum Epizentrum für die radikale Umsetzung der aus der Winzerwelt bekannten Philosophie des Terroir machen.

Im Laufe seines über 40-jährigen legendären Werdegangs in der Wein- und Whiskybranche wurzelte für Mark Reynier eine Erkenntnis immer tiefer: Wie und wo Gerste wächst, beeinflusst maßgeblich die komplexen Aromen von Malt Whisky. Auf jedem Feld wächst sie anders. Bodenzusammensetzung, Sonneneinstrahlung, Lage und vieles mehr führen bei jeder Ernte, an jedem Ort zu einem anderen Geschmacksprofil. Das Terroir der Gerste birgt das Geheimnis wirklich einzigartiger Whiskys.

Jede Abfüllung der Waterford Distillery erkundet einen anderen Ort der Schwerpunktregion für den Anbau von Gerste. Terroir für Terroir bilden die exklusiven Irish Single Malts ihren Herkunftsort geschmacklich ab. Neben ausgewählten First-Fill-Eichenfässer, langer Fermentation und langsamer Destillation in den beiden hauseigenen Pot Stills, liegt daher die Wiege von Waterford in der Kooperation mit mehr als 40 regionalen Farmen. Beim Umgang mit deren Gerste folgen Reynier und Co. einer strengen Methodik aus dem Weinanbau: Das Korn wird separat angebaut, gelagert, gemälzt und destilliert. 

Farm für Farm, Ernte für Ernte fängt der Whisky von Waterford so den konsequent authentischen Geschmack irischen Single Malts ein. Woher genau der Inhalt einer jeden Flasche stammt, enthüllt ein aufgedruckter Terroir-Code. Rund 21.580 Datenpunkte pro Destillation im hoch entwickelten Logistiksystem des Unternehmens eröffnen Single-Malt-Liebhabern eine umfangreiche Welt mit Informationen zum Herkunftsort, den Gerstenbauern oder der Destillerie selbst. Dazu muss lediglich der Code auf der Website bzw. zukünftig in der eigens entwickelten App eingegeben werden.

Für Mark Reynier erfüllt sich mit dieser Art nachverfolgbarem, 100-prozentig transparentem Terroir-basierten Irish Whisky ein Traum: „Ich habe ein Leben lang im höheren Segment der Getränkeindustrie verbracht – zur Hälfte Wein, zur Hälfte Single Malt gewidmet – und Waterford ist der Höhepunkt dieser eher ungewöhnlichen Reise. Es ist selten, dass man die Chance hat, einem solch provokanten Konzept Leben einzuhauchen.“ Das ultimative Ziel der Brennerei: einen weltweit einzigartigen, tiefgründigen Whisky entstehen zu lassen. Dieser entsteht in der Komposition der einzelnen „Single Origin“ Malts, von denen Waterford nun die ersten beiden Abfüllungen in einer limitierten Auflage auf den Markt gebracht hat.


The Whisky Lounge

Inh. Jürgen Stark
Hauptstraße 65
90562 Heroldsberg
0911 / 569 02 494
info@thewhiskylounge.de

Öffnungszeiten

MO 10:00 - 13.00 // 17:00 - 19:30
DI    10:00 - 13.00
MI   10:00 - 13.00
DO  10:00 - 13.00 // 17:00 - 19:30
FR   nach Vereinbarung
SA   10:00 bis 13:00

Weitere Informationen